Durch die Digitalisierung und Globalisierung befinden sich Unternehmen heute in einem zunehmend volatilen und komplexen Geschäftsumfeld. Dadurch steigen die Anforderungen an Führungskräfte. Darüber waren sich die rund 120 Entscheidungsträger der Schweizer Markenartikelindustrie am diesjährigen Promarca Forum vom 9./10. November einig. Doch welche Arten der Führung sind im digitalen Zeitalter gefordert? Wie können Führungskräfte Resilienz entwickeln, um den hohen Belastungen standzuhalten? Welche Führungsansätze sind in Extremsituationen erfolgreich? Die hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis lieferten mögliche Antworten.

Medienmitteilung