Innovation ist und bleibt ein wichtiger Hebel für das Wachstum von Unternehmen. Das gilt auch für die Konsumgüterindustrie: 6381 neue Produkte der Promarca Mitglieder fanden im letzten Jahr ihren Weg auf den Schweizer Markt.

Oft wird Innovation als ein geheimnisvoller, höchst kreativer Prozess, mit Schwerpunkt auf Kreativität, dargelegt. Ein weit verbreiteter Mythos besagt, dass man mindestens ein Genie braucht, um eine bahnbrechende Idee zu entwickeln. Ist dem wirklich so?

Am Forum werden wir hören, wie neue Geschäftsmodelle aus dem Silicon Valley ihren Weg in die Schweiz finden, ob ein Fokus auf Produkt- und Prozessinnovationen ausreicht, um morgen erfolgreich zu sein und wie Promarca Mitglieder in-house-Innovationsplattformen schaffen. Wir werden auch erfahren, warum die Einführung eines Sockenabonnements über das Internet so erfolgreich ist und was es für Fähigkeiten braucht, um innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln. Weiter werden wir uns auch mit Fragen rund um Blockchain beschäftigen. Handelt es sich um eine «überhypte» Spinnerei, die bald wieder verschwunden sein wird? Oder doch eher um eine Zukunftstechnologie, die sich zu einem der bedeutendsten, strategischen Machtfaktoren der kommenden Jahre entwickeln wird? Welches die bevorzugten Varianten der Zukunft sind und wie wir diese gestalten können, erfahren wir von einem charismatischen Querdenker.

Lassen Sie sich am Promarca Forum überraschen und inspirieren: Kleine und grosse Genies, aber auch Pioniere und Zukunftsforscher werden an diesem Anlass zu Wort kommen. Am Galadinner werden zum allerersten Mal die beiden Innovation Awards «Star of the Year 2018» und «Explorer of the Year 2018» verliehen. Seien Sie gespannt.

 

Anastasia Li-Treyer
Geschäftsführerin Promarca